Predstavitev

Zapri Vizitka

Zapri Franc Valt Jurečič

Zapri HV društva

Zapri Teorija in zakonitosti

Zapri Heraldik und Vexillologie

Zapri Heraldry and Vexillology

Ponudba

Zapri Storitve

Zapri Simboli

Zapri Zastave, drogovi, galanterija

Galerija

Zapri  grbi in zastave

Zapri  galanterija

Zapri  ornamentika

priznanja, plakete, odlikovanja

Obiski

 188759 obiskov

 2 obiskovalcev na zvezi

Iskanje



Heraldik und Vexillologie - Was ist ein Wappen?
WAS IST EIN WAPPEN ?

EIN WAPPEN IST EIN STAENDIGES, FARBIGES, BILDLICHES ZEICHEN MIT SYMBOLISCHEM SINN UND HERALDISCH ERZAEHLENDER AUSSAGEKRAFT.

Ein einfarbiger Schild ist noch kein Wappen, aber auch die Zeichnung des Wappens ohne Farbe fuer sich, hat noch keine Rechtmaessigkeit.
Das Wappen ist als staendiger Repraesentant der Person, der Sippe, des Vereines, der kirchlichen Organisationen, aber auch eines Ortes, des Landes oder Staates.

Das Bild in Form eines Zeichens, das zugeteilt oder freiwillig angenommen ist, kann fuer ein rechtmaessiges Wappen nur dann betrachtet werden, wenn man folgendes beachtet:

1. - DAS BILD SOLL AUF EINEM HERALDISCH ANERKANNTEN GEFORMTEN SCHILD DARGESTELLT WERDEN.
Es gibt sechs solche anerkannte Formen, die auch kleine Abweichungen haben koennen.

2. - DAS BILD SOLL AUF DEM SCHILD NACH DEN INTERNATIONAL GUELTIGEN WAPPENNORMEN DARGESTELLT SEIN UND DER RESTITUIERTEN HERALDIK ENT-SPRECHEN.
Die Attribute werden aus der schon im Mittelalter bekannten und anerkannten Sammlung heraldischer Bilder, Gegenstaende, Sachen und Sinne ausgewaehlt. Ihre bildliche Nachahmung wird in einer vereinfachten (archaischen) Form zusammengefasst. So wirken die Attribute markanter und sind leicht verstaendlicher.

3. - DAS BILD MUSS IN HERALDISCHEN FARBEN UND HERALDISCHEN METALLEN DARGESTELLT SEIN.
DIE HERALDISCHEN FARBEN SIND: SCHWARZ, ROT, BLAU, GRUEN.
DIE HERALDISCHEN METALLE SIND: GOLD UND SILBER, DIE DURCH GELBE UND WEISSE FARBEN ERSETZT WERDEN.
Den nicht heraldischen Farben z.B. grau und braun, wird nur dann Gueltigkeit beigemessen, wenn sie im Original -Wappenbrief aufscheinen.

4. - DIE ZUSAMMENSETZUNG UND TRENNBARKEIT DER FARBEN WIE AUCH BEIDER
METALLE SIND AN REGELN GEBUNDEN: SO DUERFEN ROT, BLAU UND GRUEN NICHT KOMBINIERT WERDEN, WIE AUCH GOLD UND SILBER NICHT NEBENEINANDER STEHEN DUERFEN.
Gold und silber koennen im Wappen nur in der Verzierung des Attributes vorkommen, die nicht im Blason erfasst ist.

5. - DAS BILD IN DER HERALDIK MUSS SO VOLLKOMMEN SEIN, DASS DIE POETISCHE WIRKUNG DES HERALDISCHEN AUSDRUCKES IHRE AUSSAGEKRAFT NICHT BEEINTRAECHTIGT. DAS WESENTLICHE DES ATTRIBUTES MUSS MARKANT AUSGEDRUECKT WERDEN UND DAS UNWESENTLICHE VERNACHLAESSIGT.
Die Eigenheit des erzaehlenden Ornamentes soll im Wappen besonders hervortreten. Das Bild des Wappens soll ohne Ruecksicht auf den Inhalt sympathisch wirken.

6. - DAS BILD EINES HERALDISCH ANNERKANNTEN ATTRIBUTES MUSS IN SEINER EINMALIGKEIT UND UNIKATEN URSPRUENGLICHKEIT GESICHERT SEIN.
Trotzdem muessen sich Attribute gleichen Namens (z.B. Adler) nach ihrer Zeichnung und Farbe unterscheiden wie es beispielweise beim Polnischen (silbernen) Adler, Krainer (blauen) Adler oder Tiroler (roten) Adler u.s.w. zu sehen ist.

7. - DIE BILDLICHE DARSTELLUNG DES WAPPENS MUSS SO KUENSTLERISCH AUSGEFUEHRT SEIN, DAS DIE VERSTAENDLICHE HERALDISCHE SYMBOLIK MIT GLEICHZEITIGER AUSPRAEGUNG DER BILDLICHEN MITTEILUNG GESICHERT IST.
Eine Oberflaechlichkeit in der Herstellung eines Wappens wird trotz richtiger heraldischer Attribute und Normen ein schlechtes Wappen ergeben.

8. - WENN TROTZ OBEN GENANNTER REGELN EIN NACHGEAHMTES ODER SELBSTGESCHAFFENES ZEICHEN AUFSCHEINT, WORUEBER KEINE IDENTITAET NACHGEWIESEN WERDEN KANN, UND ES DAHER KEINEN EIGENTUEMER GIBT, HANDELT ES SICH UM KEIN GUELTIGES WAPPEN.
Jede physische oder rechtliche Person darf nur ein Wappen fuehren.

9. - ALLE GEMALTEN WAPPEN, DIE DEN VORHER GESAGTEN RICHTLINIEN ENT-SPRECHEN, BILDEN ERST MIT DEM BLASON EINE HERALDISCHE EINHEIT, DIE ALS WAPPEN ANERKANNT WIRD.
Ein Blason entsteht durch die "Blasonierung": darunter versteht man eine kurze, klare, heraldisch fachliche Beschreibung des Wappens. Erst dann kann die rechtliche Gueltigkeit mit Sicherheit erworben werden. Das Wappen allein stellt nur eine bildliche Nachahmung des Blasons dar.



Zum Unterschied von "Wappen" gibt es die "Embleme". Diese sind Zeichen, die auschliesslich der Werbung dienen. Ein Emblem kann nicht "blasoniert", sondern nur geometrisch beschrieben werden. Natuerlich kann es auch als Symbol verwendet werden.


Natisni tekst Natisni tekst


^ Na vrh ^